Wanderung zur Leuchtenburg

Die Leuchtenburg oberhalb des Kalterer Sees ist das Ziel einer beliebten und nicht allzu langen Wanderung.

An einem schönen Sonntagmorgen im Herbst machen wir (zwei Frauen und vier Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren) uns auf in Richtung Kalterer See. Wir parken unser Auto im Ortsteil Klughammer, kurz vor dem Straßenschild, das den Riegel “Kreit” verkündet. Hier beginnt auch schon unser Wanderweg: Ein Wegweiser zeigt uns den Weg Nr. 13. Anfangs geht es steil nach oben, doch bald kommen wir an eine breite Forststraße, die auch für Radfahrer zu bewältigen ist.

Von hier aus haben wir die Wahl, den langen (ca. 50 Minuten) breiten Weg zu nehmen oder den kurzen, steileren Weg. Wir entscheiden uns für die kürzere, aber intensive Version der Wanderung, da die Kinder schnell zu der Ritterburg gelangen wollen. Bereits nach etwa 15 Minuten erreichen wir die Leuchtenburg.

Sofort stürmen die Kinder ins Innere der Burg, das über eine Eisentreppe erreichbar ist. Da es im Schatten der Mauern kühl wird, steigen wir wieder heraus und begeben uns in die Sonne. Vom Ort, an dem die Fahne schon von weitem sichtbar ist, genießen wir einen atemberaubenden Panoramablick auf den See und seine Umgebung. Eine kleine Marende am Rande der Burganlage stärkt uns für den Abstieg auf demselben Weg.

Autor: RD

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Klughammer, Parkplatz bei “Kreit”
Weglänge: ca. 13 km
Gehzeit: ca. 2 Stunden (insgesamt)
Markierungen: Nr. 13, 13A
Höhenlage: zwischen 310 und 577 m ü.d.M.
Erlebt im: September 2010

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Thalhof am See
    Hotel

    Hotel Thalhof am See

  2. Das Badl
    Hotel

    Das Badl

  3. Hotel Weingarten
    Hotel

    Hotel Weingarten

  4. Hotel Jagdhof
    Hotel

    Hotel Jagdhof

  5. Gästehaus Florian
    Garni

    Gästehaus Florian

Tipps und weitere Infos