Natur & Landschaft

Der Kalterer See, die Weinberge und die Wälder ergeben ein harmonisches Ganzes, das große Lust auf Wandern macht.

Unbestrittenes Highlight an diesem schönen Fleckchen Erde im Süden Südtirols ist natürlich der Kalterer See, der wärmste Badesee der Alpen. Aber auch das ein oder andere Naturschauspiel lohnt es sich anzuschauen, sei es das Phänomen der Eislöcher oder der Blütenteppich im Frühlingstal, zwischen Eppan und Kaltern zu finden. Viel Sonnenschein gibt der submediterranen Vegetation in Kaltern und Tramin die nötige Wärme und trägt zum milden Klima bei…

  1. Der Kalterer See

    Der Kalterer See

    Der größte natürliche Badesee des an Seen armen Südtirols und der wärmste Alpensee…
  2. Frühlingstal

    Frühlingstal

    Durch das besonders milde Klima im Überetsch wird das Frühlingstal bereits Ende des…
  3. GEOPARC Bletterbach

    GEOPARC Bletterbach

    Rund 20 km vom Kalterer See entfernt befindet sich die bekannte…
  4. Naturpark Trudner Horn

    Naturpark Trudner Horn

    Im Süden Südtirols, beim namensgebenden Trudner Horn, ist der südlichste und…
  5. Naturphänomen Eislöcher

    Naturphänomen Eislöcher

    Nahe Oberplanitzing, auf dem Gemeindegebiet von Eppan, gibt es ein interessantes…
  6. Rastenbachklamm

    Rastenbachklamm

    Diese wildromantische Schlucht ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel, sondern…
  7. Panoramaplätze

    Panoramaplätze

    Rund um Kaltern und Tramin gibt es einige zauberhafte Plätzchen, die einmalige…
  8. Kalvarienberg

    Kalvarienberg

    Die Wanderung zu dieser Anhöhe und beliebtem Panoramaplatz in Kaltern führt an acht…
  9. Mendel

    Mendel

    Am 35 km langen Mendelkamm mit dem 1.363 m hohen Mendelpass verläuft auch die…
  10. Roen

    Roen

    Der Roen, der hoch über dem Weindorf Tramin thront, bildet mit 2.116 m Meereshöhe…

Empfohlene Unterkunft

  1. Hotel Torgglhof
    Hotel

    Hotel Torgglhof

Tipps und weitere Infos