Burgenwanderung bei Eppan

In Kalterns Nachbargemeinde Eppan können drei Burgen - Korb, Hocheppan und Boymont - in nur einer Wanderung besucht werden.

Kalterns Nachbargemeinde Eppan (6 km entfernt) ist das burgenreichste Gebiet Europas. Über 200 kunsthistorische Burgen, Schlösser, Ansitze und Herrenhäuser zeugen heute noch von einer reichen Geschichte. Diese mittelschwierige Wanderung starten wir von Missian, einer Fraktion von Eppan, aus. Dort befindet sich bereits das 1. Schloss: Hotel Schloss Korb.

Die gut beschilderten Wege Nr. 12 und 14 führen uns dann am 2. Schloss, Hocheppan mit seiner freskenverzierten Kapelle und Schlossschenke, vorbei, durch das Hocheppaner Tal auf einer 60 m langen Holztreppe, die erklommen werden muss, und dann Richtung der 3. Burg, der Ruine Boymont mit ihrer Schenke, die ebenfalls zu einer Einkehr einlädt.

Schließlich wandern wir von Boymont nochmals ein bisschen zurück, um wieder an unserem Ausgangspunkt in Missian anzukommen. Vor allem im Frühling und Herbst ist die Burgenwanderung sehr zu empfehlen, weil sie ausschließlich durch Mischwälder führt. Trittsicherheit ist notwendig, außerdem empfehlen wir Wanderschuhe!

Autor: ED

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Missian bei Eppan, Hotel Schloss Korb
Gehzeit: ca. 2 Stunden (insgesamt)
Markierungen: Nr. 12, 14, 12
Höhenlage: zwischen 405 und 626 m ü.d.M.
Höhenunterschied: 337 m

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Torgglhof
    Hotel

    Hotel Torgglhof

  2. Hotel Leuchtenburg
    Hotel

    Hotel Leuchtenburg

  3. Schlosshotel Aehrental
    Hotel

    Schlosshotel Aehrental

Tipps und weitere Infos