Spaziergang über den Choleraweg

Ein gemütlicher und leichter Spazierweg führt über sanfte Hügel vom Ausgangspunkt Tramin aus.

Vom Dorfplatz in Tramin schlendern wir nach Süden dorfauswärts und gelangen über die J.v.-Payer-Straße und die J.v.-Zallingerstraße hinunter zur Weinstraße. Diese überqueren wir und folgen ein kurzes Stück der Straße nach Neumarkt. Bei der 1. Abzweigung biegen wir links in die Seitenstraße ein und folgen der Markierung CH (Choleraweg). Nach etwa 30 Metern biegen wir wieder links ab und folgen dem Feldweg (Wegnr. 15) immer nördlich geradeaus, vorbei an den oberhalb gelegenen Weingärten und den in der Talsohle rechterhand liegenden Obstkulturen.

Gegen Ende des Choleraweges, auf dem wir uns befinden, erreichen wir den nordöstlichen Ortsrand die Traminer Sportzone, deren Einrichtungen (z.B. ein schönes Freischwimmbad) durch den Murenabgang vom Juni 1986 total zerstört wurden. Kurz vor der Sportzone biegen wir links, dem Bach entlang, hinauf zu Weinstraße, welche wir überqueren. Immer weiter dem Bach folgend spazieren wir weiter nach oben bis zu einer kleinen Holzbrücke. Von hier aus nähern wir uns wieder dem Dorfzentrum und finden somit zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Tramin
Markierung: 5, 15, Kalterer Seeweg
Gehzeit: ca. 1 - 1,5 Stunden
Höhenunterschied: 75 m (je Richtung)
Höhenlage: 226 - 290 m ü.d.M.
Einkehrmöglichkeiten: verschiedene Bars und Restaurants entlang dem Weg
Infos bei: Tourismusverein Tramin, Tel. +39 0471 860131

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Arndt
    Hotel

    Hotel Arndt

  2. B&B Tirolerin
    Hotel

    B&B Tirolerin

  3. Hotel Hasslhof
    Hotel

    Hotel Hasslhof

  4. Hotel Torgglhof
    Hotel

    Hotel Torgglhof

  5. Feldererhof
    Hotel

    Feldererhof

Tipps und weitere Infos