Auf dem Eppaner Höhenweg

Von Matschatsch auf dem Eppaner Höhenweg bis nach Buchwald und wieder zurück.

Nördlich von Kaltern, bereits in der Nachbargemeinde Eppan, verläuft der Eppaner Höhenweg dem Mendelkamm entlang.

Wenn man von Schloss Matschatsch (Parkplatz an der Mendestraße) ausgeht, so hat man die Höhe bereits erreicht. Matschatsch liegt auf 887 m.ü.d.M., Buchwald liegt 954 m.ü.d.M. hoch - damit ist der Höhenunterschied gering. Der Weg ist unbeschwerlich.

Die Wanderung führt immer entlang der Markierung Nr. 9 nordwärts, zuerst in die Furglauer Schlucht, wo sie den Steig zum Penegal kreuzt. Dann geht es auf dem Forstweg weiter, vorbei am Wasserspeicher, durch den Mischwald. Das letzte Stück geht etwas abwärts über Treppen, bis wir den Gasthof Buchwald inmitten schöner Blumenwiesen, direkt unter dem Gantkofel, erreicht haben. Grandios ist der Ausblick auf Bozen und den Schlern.

Autor: AT

Gehzeit: ca. 1,5 bis 2 Std. pro Richtung
Länge: ca. 4,9 km pro Richtung
Höhenlage: 887 - 1.019 m.ü.d.M.
Einkehrmöglichkeiten: Gasthof Buchwald
Schwierigkeitsgrad: mittelschwierige Wanderung
Markierung: 9
Erlebt: Anfang Mai 2012
Infos bei: Tourismusverein Eppan, Tel. +39 0471 662206

Empfohlene Unterkunft

  1. Hotel Torgglhof
    Hotel

    Hotel Torgglhof

Tipps und weitere Infos