Spazierwanderung von Tramin nach Söll

Eine kurze Spazierwanderung durch Tramins Weinhänge nach Söll, wo die geschichtsträchtige Kirche zum Hl. Mauritius entdeckt werden will, und durch die Wälder am Seeweg zurück.

Diese kleine Wanderung zur Ortschaft Söll bei Tramin eignet sich besonders an nicht zu heißen Tagen und bietet Sicht auf das Traminer Gebiet mit seinen Weinbergen, vom Kalterer See bis Schloss Rechtenthal.

Ein guter Ausgangspunkt ist der kleine Parkplatz in der Rechtenthalstraße nahe der Holzbrücke. Von dort aus folgen wir dem Wegweiser 11 nach Söll. Nach wenigen Minuten befinden wir uns inmitten von Weinreben. Der Weg verläuft meist der asphaltierten Straße lang, mit einigen Abweichungen. In Söll angekommen, zieht die Mauritiuskirche unsere Aufmerksamkeit auf sich. Zurecht, denn nicht nur äußerlich weist sie zahlreiche Besonderheiten auf, auch die teils gut erhaltenen gotischen Fresken an den Innenwänden wollen bestaunt werden, sie stellen Szenen aus dem Leben Jesu dar.

Anstatt auf demselben Weg zurück zu gehen, folgen wir hier dem Wegweiser zum Kalterer See, der talabwärts durch den Laubwald führt und schließlich auf den “Nussenweg” oder “Seeweg” genannten Verbindungspfad von Tramin zum Kalterer See trifft. Hier gehen wir in Richtung Tramin zurück.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Tour machen möchten, informieren Sie sich bitte vorher über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Parkplatz Rechenthalstraße (Brücke)
Wegmarkierungen: Nr. 11, 11A, Kalterer Seeweg
Weglänge: ca. 4,5 km
Gehzeit: etwa 1,5 Stunden
Höhenunterschied: 210 m
Höhenlage: 260 - 430 m ü.d.M.
Erlebt: August 2010

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Torgglhof
    Hotel

    Hotel Torgglhof

  2. Haus Gregori
    Residence

    Haus Gregori

  3. Hotel Arndt
    Hotel

    Hotel Arndt

  4. Nesslerheim
    Residence

    Nesslerheim

  5. Vontavon Hof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Vontavon Hof

Tipps und weitere Infos