wein.kaltern

1999 haben Weinmacher, Touristiker, Bauern und Vertreter des öffentlichen Lebens die “Projektgruppe Weindorf Kaltern” gegründet. Dies war gleichzeitig der Beginn von wein.kaltern.

Der Anfang

1999 wurde die “Projektgruppe Weindorf Kaltern” gegründet. Ziel war und ist es, Kaltern zu einem typischen Weindorf zu machen. Die Marke wein.kaltern entstand und mit ihr das neue Konzept.

Die Dachmarke

Die über wein.kaltern gegründete Dachmarke nennt sich “wein und kaltern und punkt”. Es geht hier zwar vorrangig um Wein, doch das Dorf Kaltern und all seine Vorzüge müssen auch dahinterstehen, um den Gast und allen Interessierten definitiv ein ansprechendes Gesamtangebot machen zu können.

Die Initiativen

Marksteine

Am Dorfein - bzw. am Dorfausgang erkennt der Gast sofort: Hier beginnt, hier endet wein.kaltern. Zwei große weiße Steine markieren die Grenzen. Roter Porphyr bildet das Fundament, weiße Kalksteine ragen aus der Erde empor und tragen den Schriftzug “wein.kaltern”.

wein.weg

Umrandet von den steinernen Markierungen, gibt es in Kaltern einen wein.weg. Weiße Gold-umrandete Marmorstreifen erzählen dem Wanderer immer wieder, auf welchem “Riegel” er sich befindet. Riegel nennen die Kalterer die vielen verschiedenen Urbezeichnungen der Ortsteile in Kaltern. Sie erhalten im Büro des Tourismusvereins auch eine sehr schöne Riegelkarte.

wein.glas

Natürlich braucht ein Weindorf auch ein eigenes Weinglas. In Zusammenarbeit mit der Firma Riedel wurde es entworfen und erstellt. Alle Weine aus Kaltern entfalten ihren Charakter besonders gut, wenn sie im wein.kaltern-Glas kredenzt werden.

wein.haus

2006 wurde das Weinhaus PUNKT eröffnet. Die Initiatoren nennen es eine “Plattform der Kalterer Weinwirtschaft”. Alle Weine der Kalterer Weinproduzenten werden in diesem Haus angeboten. Außerdem gibt es erlesene Gerichte, die den Genuss des Rebensaftes noch einmal unterstreichen. Architekt Hermann Czech hat es geschafft, im Zentrum Kalterns einen Ort zum Wohlfühlen zu kreieren.

wein.lesen

Im neuen Buch “Weinlesen” wird Kaltern und sein Wein literarisch gewürdigt. Verschiedene namhafte Autoren aus Österreich und Italien wurden eingeladen, philosophische, geschichtliche, önologische, soziale und kulinarische Texte in diesem einzigartigen Werk zu veröffentlichen.

wein.wegweiser

Eine kleine Broschüre, handlich und aufschlussreich für die Wanderung auf dem wein.weg. Eine kurze Zusammenfassung der Informationen über Weinanbau, Klima, Niederschlag, Temperatur, Bodenbeschaffenheit und natürlich die Rebsorten, die Sie entdecken werden.

wein.magazin

Die in der Form eigenwillige “Zeitschrift” erzählt immer wieder über Geschichten zum Thema. Geschichten aus Kaltern natürlich. Und Geschichten vom Wein. Berichte über wein.kaltern und den aktuellen Stand der Initiative sind auch Bestandteil der Broschüre. Kulinarisches wird wunderbar mit Literarischem gemischt. Prädikat: Lesenswert!

Riegelkarte, Ansichtskarten

Ein großformatiges Poster der Riegelkarte, die auf dem wein.wegweiser abgedruckt ist, ist ebenfalls erhältlich. Für alle, die es genau wissen wollen! Optisch ansprechend und sehr informativ könnte die Karte auch Ihre eigenen vier Wände schmücken…

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Hasslhof
    Hotel

    Hotel Hasslhof

  2. Parc Hotel am See
    Hotel

    Parc Hotel am See

  3. Das Badl
    Hotel

    Das Badl

  4. Hotel Torgglhof
    Hotel

    Hotel Torgglhof

  5. Goldene Traube
    Hotel

    Goldene Traube

Tipps und weitere Infos