St. Peter Basilika in Altenburg

Mit der St. Peter Basilika in Altenburg hat in Kaltern die erste christliche Kirche der weiteren Umgebung gestanden.

In den Ruinenmauern sind heute noch die Reste einer ursprünglich dreischiffigen Basilika aus der Zeit der Christianisierung aus dem 4. Jahrhundert zu orten. Eine in Felsen gehauene Wanne soll als frühchristliches Taufbecken gedient haben. Darüber stand eine Kapelle. Phantasievolle Autoren sehen in der Vertiefung eine heidnische Stätte für Menschenopfer - andere die Schlafstätte des Hl. Vigilius.

Weiters kann man man etwa 10 schalenförmige Vertiefungen im Porphyrfelsen erkennen, welche wahrscheinlich für Beleuchtungszwecke mit Öl oder als Getreidemühle diente.

Die Ruine ist über Stiegen zu erreichen und befindet sich etwas versteckt im Altenburger Wald. Ideal zu verbinden ist ein Besuch der Ruine mit einem Ausflug auf die Altenburger Aussicht und in die Rastenbachklamm. Etwas oberhalb der St. Peter Ruine befindet sich auch die mittelalterliche Kuratiekirche St. Vigilius.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Hasslhof
    Hotel

    Hotel Hasslhof

  2. Hotel Jagdhof
    Hotel

    Hotel Jagdhof

  3. Hotel Goldener Stern
    Hotel

    Hotel Goldener Stern

  4. Garni Brunnenhof
    Garni

    Garni Brunnenhof

  5. Klosterhof
    Garni

    Klosterhof

Tipps und weitere Infos