Wanderung zu den Rosszähnen

Gleich neben der Leuchtenburg erwartet Sie ein weiteres Highlight, die sogenannten ”Rosszähne”.

Die beeindruckende Felsformation hoch über dem Kalterer See ist heute unser Ausflugsziel. Die Rosszähne ähneln wahrlich ein wenig den Pferdezähnen. Nah aneinander ragen die Felsen in die Höhe und bieten dabei einen perfekten Rundumblick auf das Tal. Doch nun zur Wanderung.

Im kleinen Ortsteil Kreit, oberhalb von Klughammer, parken wir unser Auto und machen uns auf dem Weg. Wir folgen der Beschilderung zur Leuchtenburg (Nr. 13) und wandern durch Weinreben und Apfelbäumen. Schon in kurzer Zeit erreichen wir den Wald und der Weg wird etwas steiler. Nach etwa einer halben Stunde Marsch erreichen wir die erste Wegkreuzung. Links führt der Weg zur Ruine Leuchtenburg, gerade weiter geht es zu den Rosszähnen. Der Weg ist nun etwas ebener und nach etwa 15 Minuten erreichen wir auch schon unser Ziel. Doch bevor wir zu den Felsformationen hochsteigen, machen wir noch einen Abstecher zu den sogenannten “Warmluftquellen”, die sich nur unweit der Rosszähne befinden. Das geschützte Naturdenkmal ist ein ganz besonderes Naturphänomen, da aus diesen “Löchern” warme Luft strömt, aus bisher noch ungeklärten Gründen.

Weiter zu den Rosszähnen, die wir genauer betrachten wollen. Wir umrunden diese, klettern hindurch und entdecken so kleine Höhlen. Und die Aussicht ist von hier aus atemberaubend. Man sieht den Kalterer See, Tramin und Kaltern, aber auch Auer, Neumarkt und Leifers. Schließlich machen wir uns, mit vielen neuen Eindrücken, wieder auf dem Rückweg nach Kreit.

Autor: ED

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Kreit, oberhalb Klughammer
Wegnummern: 13
Höhenlage: 300 - 610 m ü.d.M.
Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
Familientauglich? Ja, sehr, da die Kinder einen “natürlichen” Spielplatz im Wald finden. Doch auch bei den Rosszähnen können Kinder auf eine kleine Entdeckungsreise gehen. Doch Vorsicht ist geboten, da es dort einige exponierte Stellen mit Absturzgefahr gibt!
Erlebt: Mai 2010
Weitere Infos: Tourismusbüro Kaltern, Tel. +39 0471 963169

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Hasslhof
    Hotel

    Hotel Hasslhof

  2. Hotel Thalhof am See
    Hotel

    Hotel Thalhof am See

  3. Privatzimmer Fam. Micheli
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Privatzimmer Fam. Micheli

  4. Hotel Goldener Stern
    Hotel

    Hotel Goldener Stern

  5. Das Badl
    Hotel

    Das Badl

Tipps und weitere Infos