Roen

Der Roen, der hoch über dem Weindorf Tramin thront, bildet mit 2.116 m Meereshöhe den höchsten Gipfel des Mendelkammes.

Der Roen erhebt sich oberhalb von Tramin bis auf 2.116 m Meereshöhe, ist also deutlich höher als der benachbarte Mendelpass (1.363 m ü.d.M.). Von dort aus ist der Roen in einer schönen Panoramawanderung erreichbar, die auf dem Weg Nr. 521 Richtung Süden bis zur Roenalm (Malga di Romeno) auf 1.773 m Meereshöhe führt: Das Gebiet gehört bereits zum Trentino, der Roen ist hier als “Monte Roen” bekannt. Danach führt die Wanderung durch Latschenkieferwälder und über steile Wiesenhänge in rund 2,5 - 3 Stunden Gehzeit bis zum Gipfel des Aussichtsberges.

Der Roen bietet eine herrliche Aussicht auf das gesamte Überetsch und die umliegenden Gipfel bis zu den Dolomiten, der Brentagruppe und den Ortler-Alpen mit “König Ortler”. Nach Osten hin fallen seine Berghänge steil Richtung Südtiroler Unterland ab, nach Westen hin hingegen sanfter Richtung Nonstal. Die Wiesen dort präsentieren sich besonders im Frühsommer mit der Alpenwaldrebe, dem Enzian und vielen anderen Bergblumen in einer wahren Blumenpracht.

Ein anspruchsvollerer Weg, ein gesicherter Steig, führt hingegen über die Überetscher Hütte zum Roen: Zuerst folgen Sie dem Weg Nr. 10 zur Überetscher Hütte und danach dem Klettersteig “Via ferrata Cima Roèn”, der mit Seilen gesichert ist. Wer auch im Winter nicht auf den fantastischen Ausblick verzichten möchte, kann eine Schneeschuhtour zum Roen unternehmen.

Empfohlene Unterkunft

  1. Hotel Torgglhof
    Hotel

    Hotel Torgglhof

Tipps und weitere Infos