Jogging

Eine Runde am frühen Morgen um den Kalterer See oder zwischen den Weinreben Tramins steigert das Wohlbefinden.

Die Natur erwacht und alles um Sie herum ist still: Joggen bzw. Dauerlauf ist förderlich für die Ausdauer, steigert die physische Leistungsfähigkeit des Körpers und stärkt das Herz-Kreislauf-System. Zudem braucht es nicht viel: ein paar Laufschuhe und eine schöne Umgebung. Da es Sehnen, Bänder und Gelenke belastet, ist ein weicherer Untergrund besser geeignet als Asphalt.

Reichlich Platz zum Joggen finden Sie zwischen Kaltern und Tramin. Zahlreiche Wege, wie z.B. im Lavasontal von Kaltern nach Eppan, im Altenburger Wald und bei den Sportzonen von St. Anton, die Wege zwischen den Obstwiesen um den Kalterer See sowie Strecken wie der Naturerlebnisweg von Tramin zum Kalterer See bieten eine geeignete Umgebung zum Durchatmen.

Auch zwei Trimm-Dich-Pfade, also Rundkurse mit einfachen und robusten Turngeräten und Übungsstationen, sind hier zu finden: Jener von Kaltern ist ein leichter, ebener Waldweg, der in 15 Minuten von St. Anton durch den Altenburger Wald und zurück zur Sportzone St. Anton führt. Auch oberhalb von Tramin, am Wanderweg Kastelaz, befindet sich ein Trimm-Dich-Pfad.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Traminerhof
    Hotel

    Hotel Traminerhof

  2. Hotel Residence Vineus
    Hotel

    Hotel Residence Vineus

  3. Ansitz Romani
    Ferienwohnungen

    Ansitz Romani

  4. Weinberghof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Weinberghof

  5. Frühstückspension Panorama
    Pension

    Frühstückspension Panorama

Tipps und weitere Infos