Regeln und Pflichten für Hundehalter

Für Sie und Ihren Hund gilt es, einige Dinge bei der Einreise und während Ihres Aufenthalts zu berücksichtigen.

Jede Gemeinde darf ihre eigenen Verordnungen bzgl. Hunde erlassen, darunter das Baden in den öffentlichen Gewässern oder das Mitnehmen in öffentliche Einrichtungen. In Italien herrscht grundsätzlich Leinenpflicht, dies beinhaltet auch die Wanderwege. Hier eine kompakte Übersicht:

* EU-Heimtierpass: Bringen Sie einen vollständig ausgefüllten EU-Heimtierpass mit. Ihr Hund braucht zudem einen Mikrochip für die eindeutige Identifikation. Für Vierbeiner, deren erste Kennzeichnung bereits vor dem 03.07.2011 erfolgt ist, reicht eine Tätowierung.

* Impfung: Alle Hunde müssen gegen Tollwut geimpft sein, mind. 21 Tage und max. 12 Monate vor der Einreise. Hundewelpen unter 3 Monaten dürfen nicht nach Italien einreisen.

* Leinenpflicht: Es herrscht Leinenpflicht, auch auf den Wanderwegen (ausgenommen sind eigens ausgewiesenen Hundeflächen), zudem muss ein Maulkorb mitgeführt werden, damit er im Bedarfsfall oder auf Verlangen genutzt werden kann. Die Leine darf nicht länger als 1,5 m sein.

* Entsorgung von Kot: Bitte denken Sie daran, dass das Entsorgen des Hundekotes Pflicht ist. Deshalb ist eine kleine Schaufel und ein Säckchen immer mitzuführen und auf Verlangen der beauftragten Überwachungsorgane laut Art. 11 auch vorzuweisen. Die Entsorgung des Hundekots gilt auch in den eigens ausgewiesenen Hundflächen.

* Zutrittsverbot: Das Zutrittsverbot für Hunde gilt in Lebensmittelgeschäften und in öffentlichen Brunnen, auf Friedhöfen, Kinderspielplätzen, Höfen von Kindergärten und Schulhöfen sowie landwirtschaftlich genutzten Flächen (Wiesen, Äcker, Obstwiesen und Weingärten). Auch in den Badeanstalten am Kalterer See ist der Zutritt für Hunde aus Hygienegründen untersagt.

* Transport in öffentlichen Verkehrsmitteln: Blindenhunde und Kleintiere, die im Arm oder in einem Kafig (Höchtsmaße 70×30×50 cm) transportiert werden, fahren kostenlos. Für andere Hunde muss eine Fahrkarte gelöst werden, es besteht Leinen- und Maulkorbpflicht. Übrigens: Auch die Mendelbahn gehört zu den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Ritterhof
    Garni

    Ritterhof

  2. Wiesmüllerhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Wiesmüllerhof

  3. Hotel Residence Vineus
    Hotel

    Hotel Residence Vineus

  4. Residence Haus Kalterersee
    Residence

    Residence Haus Kalterersee

  5. Hotel Leuchtenburg
    Hotel

    Hotel Leuchtenburg

Tipps und weitere Infos