Wassertemperatur

Der wärmste Badesee der Alpen erfreut Wassersportler im Sommer mit einer Temperatur von über 28° C.

Wegen der geringen Tiefe von durchschnittlich 4 Metern erreicht das Wasser im Kalterer See bereits im späten Frühjahr eine Temperatur von 17° - 19° C und präsentiert sich somit angenehm warm. Hier am Treffpunkt zwischen mediterranen und alpinen Einflüssen zeigt sich dieses milde Klima z.B. auch im Frühlingstal, das bereits im Februar von einem Blütenteppich überzogen ist.

Im Hochsommer steigen die Wassertemperaturen des Kalterer Sees dann bis auf über 28° C an und machen ihn somit zum wärmsten - und sehr beliebten - Badesee der Alpenregion. Ähnliche Temperaturen erreicht nur der Klopeiner See in Kärnten, Österreich. Auch die Lufttemperatur der Umgebung ist rund 10° C wärmer als in den angrenzenden Bergregionen.

Windsurfer und Segler finden hier ideale Bedingungen, denn in den warmen Monaten zieht der Südwind “Ora” um die Mittagszeit vom Gardasee durch das Etschtal. Im Winter hingegen kann es bei sinkenden Temperaturen vorkommen, dass eine Eisschicht den gesamten See überzieht.

Tipps und weitere Infos