Schneeschuh­wanderung auf der Mendel

Diese Winterwanderung bringt uns vom Mendelpass über die Halbweghütte zur eindrucksvoll gelegenen Überetscher Hütte.

An einem schönen Sonntagmorgen im Januar entscheiden wir uns für eine gemütliche und einfache Schneeschuhwanderung. Mit dem Auto fahren wir Richtung Mendelpass, bis zum Parkplatz am Skilift (1.365 m ü.d.M.). Von hier aus können wir uns auch schon die Schneeschuhe anschnallen und über die Rodelbahn (Nr. 500) in Richtung Halbweghütte losstapfen.

Nach etwa einer Stunde Marsch erreichen wir die Halbweghütte auf 1.580 m Meereshöhe. Immer noch der Rodelbahn folgend, wandern wir an einer kleinen Kapelle vorbei bis zur Romeno Alm (Roen Alm). Von hier aus zweigt unsere Wanderung ab und folgt nun der Wegmarkierung Nr. 560.

Nach etwa 20 Minuten erreichen wir nun unser Ziel: die Überetscher Hütte auf 1.761 m ü.d.M. Nach einer verdienten Stärkung, inklusive traumhaften Panoramablick auf den Süden Südtirols, machen wir uns wieder auf dem Weg Richtung Mendelpass, unserem Ausgangspunkt.

Autor: JO

Falls Sie diese Schneeschuhwanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vorab über die aktuellen Bedingungen (Schnee- und Wetterlage sowie evt. Lawinengefahr)!

Ausgangspunkt: Mendelpass, Parkplatz beim Skilift
Route: Mendelpass - Halbweghütte - Romeno Alm - Überetscher Hütte - Romeno Alm - Halbweghütte - Mendelpass
Weglänge: ca. 15 km (insgesamt)
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden (insgesamt)
Markierungen: Nr. 500 (Rodelbahn), 560
Höhenlage: zwischen 1.365 und 1.761 m ü.d.M.
Höhenunterschied: ca. 500 m
Erlebt im: Januar 2011

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos