Natur & Landschaft

Vor allem der Kalterer See macht seine Umgebung zu etwas ganz Besonderem.

Kaltern bietet bei sonnigem Wetter ein faszinierendes Bild. Der See, die Weinberge und die Wälder geben ein harmonisches Ganzes, das große Lust auf Wandern macht.

Ganz in der Nähe befinden sich auch die Eislöcher, ein Naturphänomen auf 500 m Meereshöhe, wo aufgrund kühler Luft alpine Pflanzen den Boden bedecken. Im bekannten Frühlingstal zwischen Eppan und Kaltern blühen die ersten Blumen bereits Ende Februar. Viel Sonnenschein gibt der submediterranen Vegetation in Kaltern die nötige Wärme und trägt so zum milden Klima bei.

Alles in Allem ist die Umgebung rund um dem Weindorf ein spannende Mischung aus Kultur- und Naturlandschaft.

  1. Der Kalterer See

    Der Kalterer See

    Das flache Becken, das den Kalterer See ausfüllt, ist Stück eines alten verlassenen…
  2. Frühlingstal

    Frühlingstal

    Durch besondere klimatische Begünstigungen, kann man schon sehr früh in diesem Tal…
  3. Rastenbachklamm

    Rastenbachklamm

    Diese wildromantisches Schlucht ist nicht nur ein Biotop, sondern auch ein…
  4. Mendel

    Mendel

    Der Mendelkamm bildet die Grenze zwischen dem italienischsprachigen Trentino und…
  5. Roen

    Roen

    Der Roen erreicht eine Höhe von 2.116 m ü.d.M. und liegt bereits auf dem Boden der…
Tipps und weitere Infos