Tramin Dorf

Im Zentrum von Tramin, also im Dorf, erwarten Sie kunstvolle, historische Gemäuer und noch vieles mehr.

Die südlich geprägte Landschaft aus Weinhügeln, an denen auch Zypressen, Feigen, Zitronen und Oliven zu sehen sind, steht im Kontrast zum Monte Roen (2.113 m), der hoch ober der Ortschaft thront. Nördlich des Zentrums fließt der Höllentalbach vom Roen ins Etschtal hinab. In diesem Ortsteil befinden sich auch einige Sehenswürdigkeiten, wie z.B. Kastelaz oder Schloss Rechtenthal. Das Schloss ist sehr bekannt und auf jeden Fall einen Besuch wert. Anstelle eines kleinen Bauernhofes ließ der Baron Franz S. Von Unterrichter aus Kaltern, welcher bereits das Adelsprädikat “von Rechtenthal” trug, Mitte des 19. Jahrhunderts dieses Schloss erbauen. Im Jahre 1998, in Folge von Renovierungsarbeiten, eröffnete hier das Land Südtirol eine Weiterbildungsakademie für Lehrer. Doch auch zahlreiche Veranstaltungen finden heute in den antiken Gemäuern statt.

Am Hauptplatz, im historischen Zentrum, befindet sich die Pfarrkirche St. Quirikus und Julitta mit dem höchsten gemauerten Kirchturm Tirols, welcher ganze 86 m in den Himmel ragt. Weiters laden auch die romanische Kirche St. Jakob in Kastelaz und die Friedhofskpalle St. Valentin zur Besichtigung ein. Das Traminer Dorfmuseum erzählt übrigens über die ereignisreiche Vergangenheit der bäuerlichen Gegend. Ausgestellt sind hier auch traditionelle Masken und Figuren des “Egetmannumzuges”, wie z.B. die “Schnappviecher” oder “Burgeletreiber”. Noch heute findet dieser besondere Faschingsumzug alle zwei Jahre am Faschingsdienstag statt.

Tramin bietet einfach vieles zum Entdecken und Genießen…

Empfohlene Unterkünfte: Tramin Dorf alle anzeigen

  1. FeWo Zwerger
    Urlaub auf dem Bauernhof

    FeWo Zwerger

  2. Pension Erna
    Pension

    Pension Erna

  3. Schneckenthaler Hof
    Hotel

    Schneckenthaler Hof

  4. Residence Traminer Klause
    Residence

    Residence Traminer Klause

  5. B&B Tirolerin
    Hotel

    B&B Tirolerin

Tipps und weitere Infos