St. Nikolaus

Am Fuße des Mendelgebirges liegt der Ortsteil St. Nikolaus, eingebettet in sattem Grün, Weingütern und Obstwiesen auf 569 m ü.d.M..

St. Nikolaus, von den Einwohnern auch “Niklaas” genannt, liegt oberhalb der Fraktion Mitterdorf und hieß vor der Eindeutschung noch “Montevino”. Erst später wurde der Namenspatron der Kirche, St. Nikolaus, als Ortsbezeichnung übernommen.

Etwas höher gelegen, auf 569 m ü.d.M., bietet das Dorf reichlich Sonnenstrahlen, weit abseits vom Straßenverkehr. Vor allem für Familien bietet sich das Dorf als Urlaubsziel fabelhaft an. Von hier aus können Sie Wanderungen in den Bergen der Umgebung unternehmen, die Flora und Fauna erforschen, eine Radtour im Etschtal machenoder auch am Kalterer See eine Runde schwimmen. Eine Vielzahl an Möglichkeiten - Sie dürfen wählen!

Doch auch an Sehenswürdigkeiten hat St. Nikolaus so einiges zu bieten. So z.B. die Kirche, welche um 1521 errichtet wurde. Bereits im 13. Jahrhundert soll hier eine kleinere romanische Kirche gestanden haben. Im Inneren der Kirche befinden sich wertvolle Fresken von Bartlmä Dill Riemenschneider aus dem Jahre 1530. Und auch eine der ältesten Darstellungen des Kalterer Wappens können wir am Triumphbogen der Kirche entdecken.

Bemerkenswert sind aber vor allem auch die beiden Kirchtürme. Einer dieser Türme wurde erst im Jahre 1880 erbaut. Man wollte damit den anderen, scheinbar baufälligen, Turm entlasten, da dieser beim Läuten der Glocken vibrierte.

Empfohlene Unterkünfte: St. Nikolaus alle anzeigen

  1. Pradoshof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Pradoshof

  2. Seaberlehof
    Ferienwohnungen

    Seaberlehof

  3. Strickerhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Strickerhof

  4. Zum schwarzen Kus
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Zum schwarzen Kus

  5. Beierle Höfl
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Beierle Höfl

Tipps und weitere Infos